An dieses geregelte Verhalten versuchen wir uns zu halten!

 

Regeln in einer Gruppe von Erwachsene haben immer so einen pfaden Beigeschmack.

Deshalb haben wir auch keine "Regeln", sondern nur normale und menschliche Prinzipien.

 

Das unten Geschriebene sollte jedem verständlich sein oder  als selbstverständlich Erscheinen.

 

Trotzdem wollte ich dieses hier kurz aufschreiben.

 

 

Das Wichtigste ist:

ALLES WAS IN DER GRUPPE GESAGT WIRD, BLEIBT UNTER UNS GRUPPENMITGLIEDERN und evtl. anwesenden (Begleit-) Personen!

-------------------------------------------------

Zum besseren Verständnis, reden wir möglichst nacheinander und lassen uns        gegenseitig ausreden. 

Aus Gründen, die evtl. zum Chaos führen könnten aber auch, und das ist noch wichtiger, weil es dem ein oder anderen vielleicht, durch seine Erkrankung, schwerfällt Gesprächen zu folgen oder die- bzw. derjenigen auch mal etwas zum laufenden Gespräch sagen/beitragen möchten.

-------------------------------------------------

Wenn jemand zwischenzeitlich, etwas zu sagen hat oder etwas fragen bzw. nachfragen möchte, meldet sich die- bzw. derjenige möglichst mit einem Handzeichen oder ähnlichem.

-------------------------------------------------

Wird ein Gespräche, das die Person nicht in der Gruppe bereden möchte, gewünscht, kann dieses natürlich unter "vier Augen", mit der Person ihres Vertrauens besprochen werden.

Diese suchen sich dann einen anderen "räumlichen" Platz (z.B. einen anderen Tisch), damit sie das evtl. geführte Gruppengespräch nicht stören.

-------------------------------------------------

Wir sprechen in der Gruppe in einem angemessenen Ton und dafür passender Lautstärke, da auch dieses vielleicht für einzelne Gruppenmitglieder/-innen neurologisch sehr anstrengend und störend sein kann.

-------------------------------------------------

In der Gruppe reden wir uns auch alle mit dem Vornamen und einem "DU" an, dazu gehen wir respektvoll mit- und untereinander um.

-------------------------------------------------

Auch achten wir auf gegenseitig Probleme, auf vielleicht benötigte Hilfen oder Hilfestellungen.

-------------------------------------------------

Um auch so zu gehen, wie wir gekommen sind, räumen wir zum Ende der Treffen unsere Sachen möglichst gemeinsam weg, reinigen die von uns benutzten Tische und/oder Ablagen, sowie wir auch eventuell angefallenen Müll entsorgen.

-------------------------------------------------

Auch aus hygienischen Gründen verlassen wir die sanitären Anlagen, mindestens so, wie wir sie vorgefunden haben.

 

 

 

 

 

 

Mitglieder die sechsmal in Folge, ohne Abmeldung, fehlen, werden nicht mehr als Gruppenmitglieder gesehen und somit von unseren Aktivitäten, Informationen und der/den WhatsApp-Gruppe/n ausgeschlossen.

Jede Person kann, wenn sie möchte, jederzeit wieder der Gruppe neu beitreten.

-------------------------------------------------

Der Ausschluß eines Mitglieds aus der Gruppe (z.B. durch Fehlverhalten) hat

durch Abstimmung der Mitglieder bestand und dem Endschluß ist folge zu leisten.

Dieses ist "Gott sei Dank" auch noch nie vorgekommen, sollte aber dennoch kurz erwähnt werden!!!

 

 

 

 

 

 

Bei den Treffen der Gruppe kann es zu Fotoaufnahmen, die für die eigene Homepage oder zu Werbezwecken der Gruppe genutzt werden, kommen. Wenn man nicht auf den Bildern zu sehen sein möchte, ist dieses zu erwähnen und/oder man entfernt sich kurz von der fotografierten Situation.

 

 

 

Bitte nehmt auf einander acht und

versucht das Geschriebene bestmöglich einzuhalten;

somit zollen wir dem Vermieter der Räumlichkeiten und auch uns gegenseigen Respekt.

Hört sich vielleicht etwas abgedroschen an, doch finde ich es wichtig! ;-)

 

 

 

Vielen lieben Dank,

euer Kai Jedlicka

(1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe NeuHoff)

Postanschrift:

Selbsthilfegruppe NeuHoff

Kai Jedlicka

Ahornstraße 9

48531 Nordhorn

 

Kontakt

Ruf einfach an unter:

Kai Jedlicka

+49 (0)160 94607991

Vanessa Niehaus

+49 (0)172 1825438

 

oder schreib uns unter:

shg_neuhoff@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage der Selbsthilfegruppe NeuHoff